Die erziehungswerkstatt- Seiten im Web sind auch für PädagogInnen da!
Praxis in Wien 16, Grundsteingasse 13/2-4
Mag. Robert Schmid MA
Pädagoge Sonder- und
Heilpädagoge

Sozialpädagoge
Psychoanalytisch
pädagogischer
Erziehungsberater

Tel.: 0699 111 31 604    -   email: rs@erziehungswerkstatt.at

Die psychoanalytisch pädagogische Erziehungs-

beratungspraxis ist jener Ort an dem Sie  kompetente und professionelle Beratung in Anspruch nehmen können. Sie werden sich mit allen ihren Sorgen und Anliegen ihre Familie betreffend ernstgenommen und angenommen fühlen. Wir werden uns gemeinsam genau ansehen warum es mit Ihrem Sprössling im Moment so schwierig ist, um Wege zu finden das gesamte familiäre Klima zu entlasten.

Um wieder Freude an der Familie und am eigenen Kind zu haben.

Home
Nach oben
Elternberatung
Elterngruppen
Mütterberatung
Väterberatung
Scheidungsberatung

 

Mütterberatung

Die Mütterberatung stellt wie die Väterberatung eine spezielle Form der Elternberatung dar und gilt damit als eine Abwandlung des Konzepts der psychoanalytisch pädagogischen Erziehungsberatung. Es mag fast etwas nostalgisch klingen, wenn man von Mütterberatung spricht. Denn vor Jahren hat es eine Vielzahl von Mütterberatungsstellen gegeben, die auch gerne in Anspruch genommen wurden. Diese damaligen Beratungsstellen haben sich vornehmlich um den somatischen (körperlichen) Belange der Schwangerschaft und der Geburt und um pädagogische Hilfestellungen bei der Erziehung der Kinder gekümmert. Diese Stellen haben sich weiterentwickelt und stellen heute ein Angebot für die gesamte Familie dar. 

Warum ich doch die Bezeichnung der Mütterberatung wieder aufgegriffen habe soll dem Umstand entgegenkommen, dass immer mehr Alleinerzieherinnen und sehr oft unfreiwillige Alleinerzieherinnen mit ihren Kindern sich sehr alleine gelassen fühlen. Und insofern kann die psychoanalytisch pädagogische Erziehungsberatung in Bezug auf Mütterberatungen noch mehr bieten. Durch die tiefenpsychologischen Auseinandersetzung mit den inneren Motivationen, Ängste, Wünsche oder Befürchtungen der Mutter und des Kindes bekommt die spezielle Lebensform der Alleinerzieherin ihren besonderen Platz. Oben genannte inneren Motivationen usw. beeinflussen die Beziehung zwischen Mutter und Kind. Viele Symptome und "Verhaltensauffälligkeiten" von Kindern oder auch Erwachsenen haben ihre Ursachen in solchen inneren und meist unbewussten Stimmungen und Empfindungen von Beziehungen.

 

 

Es bestehen Beratungsmöglichkeiten in meinen Praxisräumlichkeiten in Wien und in Parndorf. Dazu nehmen Sie bitte telefonisch mit mir Kontakt auf.

 



Noch ein paar nützliche Adressen:
Kinderdrehscheibe: bietet die Beratung und Vermittlung von Kinderbetreuungsplätzen. Auch unter Tel.: 01 581 06 60
Hebammenzentrum - Verein freier Hebammen



Literaturempfehlungen:

"Als Mama noch ein braves Mädchen war"
Autor: Valérie LARRONDO, Claudine DESMARTEAU
ISBN: 3-907588-25-8 Bajazzo Verlag, Zürich, 2001
sehr empfehlenswert - Kommentar: Ein Bilderbuch für Mütter zum Schmunzeln - wirklich schade, dass es ein solches Buch noch nicht für Männer gibt.
Ein Bild(erbuch) sagt mehr als tausend Worte!!!

zum Seitenanfang