Die erziehungswerkstatt- Seiten im Web sind auch für PädagogInnen da!
Praxis in Wien 16, Grundsteingasse 13/2-4
Mag. Robert Schmid MA
Pädagoge Sonder- und
Heilpädagoge

Sozialpädagoge
Psychoanalytisch
pädagogischer
Erziehungsberater

Tel.: 0699 111 31 604    -   email: rs@erziehungswerkstatt.at

Die psychoanalytisch pädagogische Erziehungs-

beratungspraxis ist jener Ort an dem Sie  kompetente und professionelle Beratung in Anspruch nehmen können. Sie werden sich mit allen ihren Sorgen und Anliegen ihre Familie betreffend ernstgenommen und angenommen fühlen. Wir werden uns gemeinsam genau ansehen warum es mit Ihrem Sprössling im Moment so schwierig ist, um Wege zu finden das gesamte familiäre Klima zu entlasten.

Um wieder Freude an der Familie und am eigenen Kind zu haben.

Home
Nach oben
Wie PädagogInnen zu Monstern werden
Was ist Erziehungsberatung
Krabbelstube
Eingewöhnung Kindergarten
Grenzen
Die Geschichten unserer Kinder

 

Unter sogenannte "Verhaltensauffälligkeiten" im Falle von Scheidung fallen nicht nur zum Beispiel neuerliches Einkoten, aggressive Ausbrüche oder einfach Schlimmsein sondern auch so "angenehme Auffälligkeiten" wie Zurückgezogenheit, übertriebenes Bravsein, übertriebene Ordnungsliebe oder ähnliches. Und wer würde sich nicht darüber freuen, wenn schon die Probleme mit der Scheidung einen mehr als belasten, dass wenigstes das Kind sehr brav geworden ist. Da könnte man leicht sagen, dass man am Verhalten des Kindes ja sehe, dass die Scheidung ihm sehr gut tut. Doch ist es wirklich so??????????

Kinder, die auf die Scheidung der Eltern nicht in angemessener Form reagieren und Auffälligkeiten zeigen sind auffällige. Ein solch massive Veränderung der familiären Umgebung muss Reaktionen auf Seiten des Kindes hervorrufen. Wie diese auch immer im speziellen Fall aussehen mögen. Man erkennt daran, dass das Kind versucht seine Eindrücke und Erlebnisse zu bearbeiten und in den Griff zu bekommen.

<<<< zurück